Interregprojekt "Wildflüsse"

Vielfältiges Leben an unseren Alpenflüssen - Für ein respektvolles Miteinander von Mensch und Natur

Die traumhaften Landschaften der letzten alpinen Wildflüsse wie Iller, Lech, Loisach, Ammer, Rißbach, Isar und Tiroler Achen sowie deren Nebenflüsse bieten  grenzüber-greifend  vielen bedrohten Arten Lebensraum. Zugleich sind diese Gebiete ein Magnet für den Freizeit-Tourismus von nah und fern. Es ist wenig verwunderlich, dass so auf engem Raum viele verschiedene Interessen aufeinander treffen:

Wassersportler und andere Erholungssuchende nutzen die einmalige Natur, um sich vom Alltagsstress zu regenerieren und Abenteuer zu suchen. Für Arten wie den Flussuferläufer oder die Deutsche Tamariske sind die Wildflusslandschaften jedoch die letzten geeigneten Lebensräume im  Alpenraum und folglich reagieren diese Arten sehr sensibel auf Störungen.

Das Interreg-Projekt “Vielfältiges Leben an unseren Alpenflüssen” setzt sich genau mit dieser Problematik auseinander und will damit grenzüberschreitend die Voraussetzungen für ein harmonisches Miteinander von Mensch und Natur schaffen.

Um dies zu erreichen, haben der Landesbund für Vogelschutz e.V. sowie der Naturpark Tiroler Lech, das Landratsamt Bad Tölz-Wolfratshausen und der Naturpark Karwendel folgende Maßnahmen geplant und teilweise schon umgesetzt:

 

 Erarbeitung gemeinsamer, einheitlicher Qualitätsstandards für Besucherlenkung und Monitoring.

 Erstellung von Managementplänen und Besucherlenkungskonzepten

 Erarbeitung und Umsetzung eines mehrstufigen Kommunikationskonzeptes

 Erhebung ausgewählter Zielarten und Etablierung eines einheitlichen Monitoringsystems

 Installation, Ausbau und Qualifizierung von Rangern

 Aufbau einer selbsterklärenden, möglichst einheitlichen Beschilderung

 

 Eine Broschüre mit ausführlichen Informationen zu Maßnahmen und Projektgebieten senden wir Ihnen gerne zu

Bestelladresse schwaben@lbv.de

 

 

Die großen Vier - Bär, Wolf und Luchs

vom 13. Januar bis 12. Februar im Alpseehaus in Immenstadt

Erfolgreiche Wanderausstellung 

Die faszinierenden Wildtiere Bär, Wolf und Luchs kommen wieder nach Bayern und auch ins Allgäu zurück.

Die Ausstellung „Die großen Vier – vom Umgang mit Bär, Wolf und Luchs“ ist ein wichtiger Baustein in der Öffentlichkeitsarbeit des bayerischen Wildtiermanagements.

Vom 13. Januar bis 12. Februar war die Wanderausstellung im Alpseehaus in Immenstadt zu sehen.

Informationen beim LBV unter schwaben@lbv.de oder 08331 / 96677- 0 

 

Einen Beitrag von TV Allgäu zur LBV-Ausstellungseröffnung „Die großen 4“ finden Sie hier (ab Minute 23)

 

 

 

LBV-Bildarchiv: Henning Werth

Ein Auto für den Naturschutz!

 

Dank dem fleißigen Abstimmen vieler Unterstützer hat der LBV Schwaben bei einer Ausschreibung der psd-Bank aus München einen VW Move-up! für die Bezirksgeschäftsstelle gewonnen und kann nun mit geringem Benzinverbrauch zu den Terminen in den Kreisgruppen flitzen -
Los gehts!

Wir sind Träger des Siegels Umweltbildung.Bayern

Für unsere zahlreichen Umweltbildungsprojekte sind wir mit dem Siegel Umweltbildung.Bayern ausgezeichnet worden. Wenn Wie eine Umweltbildungsveranstaltung bei uns buchen oder weitere Infos zu unseren Angeboten möchten, dann bitte hier weiterlesen

Neue Kreisgruppe im Landkreis Donau-Ries gegründet

Seit April 2019 ist der LBV nun auch mit einer Kreisgruppe im Landkreis Donau-Ries vertreten. Das neu gewählte Vorstandsteam um die Vorsitzende Anna Schramm freut sich schon auf die anstehenden Projekte. Wer Lust hat, bei Projekten der Kreisgruppe mitzumachen, darf sich gerne unverbindlich mit der LBV- Ehrenamtsbeauftragten Lena Heuß (lena.heuss@lbv.de | 08331 / 9667714) oder direkt mit Anna Schramm (anna.schramm@lbv.de) in Verbindung setzen!

Wir wünschen der neuen Gruppe viel Erfolg und Freude und natürlich einen guten Start!

 



Aktuelle News aus dem Naturschutz

lbv-news.jimdofree.com Blog Feed

Kommunalwahlen in Bayern (Mi, 22 Jan 2020)
Blumenwiese (Foto: Bernd Raab) Blumenwiese (Foto: Bernd Raab)     Am 15. März 2020 ist Kommunalwahl. Eine Chance, in ganz Bayern etwas für die Natur vor der eigenen Haustüre zu erreichen. Denn schon mit einfachen Maßnahmen können Kommunen viel für den Naturschutz vor Ort bewirken. Mit 6 einfachen Forderungen wollen wir Kandidat*innen und Wähler*innen gleichermaßen auffordern, sich für den Erhalt der Biologischen Vielfalt und lebenswerte Kommunen einzusetzen.   Fordern auch Sie Ihre Kandidaten zu mehr Naturschutz auf
>> mehr lesen



Der LBV vor Ort in Bayerns Regionen

Wir sind flächendeckend in Bayern für den Naturschutz aktiv.

 

Ansprechpartner finden

Termine des LBV